1. Damen

2. Damen

3. Damen

4. Damen

1. Herren

2. Herren

3. Herren

1. Mädchen

2. Mädchen

1. Jungen

1. Mädchen 15

1. Damen

2. Damen

3. Damen

4. Damen

1. Herren

2. Herren

3. Herren

1. Mädchen

2. Mädchen

1. Jungen

1. Mädchen 15

1. Damen

2. Damen

3. Damen

4. Damen

1. Herren

2. Herren

3. Herren

1. Mädchen

2. Mädchen

1. Jungen

1. Mädchen 15

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hier findet ihr die Einaldung.

Hallo zusammen,
wir konnten am vergangenen Dienstag nach Monaten wieder mal eine Vorstandssitzung abhalten.

Schwerpunkte dieser Vorstandssitzung waren
1. Die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs
2. die Jahreshauptversammlung 2020

Wir leben momentan in außergewöhnlichen Zeiten und das erfordert außergewöhnliche Maßnahmen.

Zu Punkt 1 :
Wir wissen ja nicht wie es mit dem Virus weitergeht und wie sich die Bedingungen entwickeln werden. Wir wollen aber unter allen Umständen versuchen, den Trainingsbetrieb nach den Ferien wieder aufzunehmen.
Hierzu müssen wir ein Konzept vorlegen, das den Verordnungen entspricht und allen Spielern/Spielerinnen wieder die Möglichkeit gibt zu trainieren.
Rosanna Levenig und Ulli Langer werden mit einer noch zu findenden Person eine Arbeitsgruppe bilden und das Konzept erarbeiten.
I
ch werde der Hygiene-Beauftragte sein. Wir werden euch, wie man so sagt, auf dem Laufenden halten.

Zu Punkt 2 :
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Sonntag, den 16. August 2020 um 11.00 Uhr statt.
Wir haben den Sonntag gewählt, da uns somit kein Trainingstag verloren geht.

Da wir davon ausgehen können, dass Abstand und Maskenpflicht weiter bestehen werden, müssen wir schauen, wo wir die JHV abhalten können. Daher müssen wir im Vorfeld wissen, wie viele Mitglieder kommen werden.

Wir haben auf der einen Seite die Möglichkeit, wie immer im Vereinslokal Röper-Bolte die Versammlung abzuhalten, aber auch in der Dreifachsporthalle.
Hier wäre auf den Tribünen die Abstandsregelung kein Problem.

Ich möchte euch bitten, mir bis zum 31.07.2020 per Whats App, Mail oder telefonisch mitzuteilen, ob ihr an der Versammlung teilnehmt.

Nachdem wir wissen, wie viele Mitglieder kommen , können wir entscheiden, wo wir die Versammlung abhalten. Es ist nun mal alles anders.
Freuen wir uns darauf, das wir bald unserem Hobby wieder nachgehen können.

Ich freue mich auf Euch.

Gruß Manfred

Der TTK Anröchte kommt dieser Bitte gerne nach...

Ich bitte alle Mitglieder des TTK Anröchte um ihre Unterstützung. Denkt auch an alle Firmen, Unternehmen und Institutionen, die uns Jahr für Jahr unterstützten. Siehe Werbepartner

Der TTK Anröchte unterstützt dieses Projekt

Kurzes zu unserer Geschichte

Der TischTennisKlub Anröchte ist ein Tischtennisverein in der Gemeinde Anröchte im Herzen von NRW.

Vorläufer des heutigen Klubs war der TTC48 Anröchte, der nach kurzem Gastspiel in der Kreisklasse sich 1950 wieder auflöste. Vikar Ebbert nutzte den “Nachlaß” des TTC48 und gründete 1951 innerhalb der katholischen Jugend eine Tischtennisabteilung, aus der durch den Einsatz von Horst Petry (Ehrenvorstandsmitglied,†) und Heino Stallmeister der heutige Tischtennisklub Anröchte entstand.

Zum Saisonauftakt im September 2019 meldete der TTK Anröchte

Anzahl Mannschaften Höchste Liga
4 Damen 1. Bundesliga
4 Herren 1. Kreisklasse
2 Mädchen Bezirksliga
1 B-Schülerinnen Bezirksliga
2 Jungen Bezirksliga

1. Vorsitzender ist seit dem 14.05.2010 Manfred Vogel. Dem Verein gehörten zum letzten Stichtag 231 aktive und passive Mitglieder an.

Als Spiellokal und Trainingsstätten dienen die Dreifachsporthalle, Im Hagen 4, 59609 Anröchte als Spiellokal 1 und
die Sporthalle der Grundschule, Kapellenweg 10, 59609 Anröchte, als Spiellokal 2.

Die Spiel- und Trainingsnachbereitungen und natürlich die
Jahrshauptversammlungen finden traditionsgemäß im Vereinslokal Röper-Bolte statt.

Der TischTennisKlub Anröchte ist ein Tischtennisverein in der Gemeinde Anröchte im Herzen von NRW.

Vorläufer des heutigen Klubs war der TTC48 Anröchte, der nach kurzem Gastspiel in der Kreisklasse sich 1950 wieder auflöste. Vikar Ebbert nutzte den “Nachlaß” des TTC48 und gründete 1951 innerhalb der katholischen Jugend eine Tischtennisabteilung, aus der durch den Einsatz von Horst Petry (Ehrenvorstandsmitglied,†) und Heino Stallmeister der heutige Tischtennisklub Anröchte entstand.

Zum Saisonauftakt im September 2019 meldete der TTK Anröchte

Anzahl Mannschaften Höchste Liga
4 Damen 1. Bundesliga
4 Herren 1. Kreisklasse
2 Mädchen Bezirksliga
1 B-Schülerinnen Bezirksliga
2 Jungen Bezirksliga

1. Vorsitzender ist seit dem 14.05.2010 Manfred Vogel. Dem Verein gehörten zum letzten Stichtag 231 aktive und passive Mitglieder an.

Als Spiellokal und Trainingsstätten dienen
die Dreifachsporthalle, Im Hagen 4, 59609 Anröchte als Spiellokal 1 und
die Sporthalle der Grundschule, Kapellenweg 10, 59609 Anröchte, als Spiellokal 2.

Die Spiel- und Trainingsnachbereitungen und natürlich die
Jahrshauptversammlungen finden traditionsgemäß im Vereinslokal Röper-Bolte statt.

Neuigkeiten aus unserem Verein

Neuigkeiten aus unserem Verein